LINO
WIRAG

Lino Wirag, geboren 1983, studierte Literaturwissenschaften in Freiburg, Kreatives Schreiben in Hildesheim und Kunst in Uusikaarlepyy. Er schreibt und zeichnet für Zeitungen, Zeitschriften und Verlage (darunter die Süddeutsche Zeitung, Titanic und S. Fischer). 2008 war er zum 16. Open Mike eingeladen, erhielt den Deutschen Cartoonpreis sowie Stipendien der Kunststiftung Baden-Württemberg und der Jürgen-Ponto-Stiftung. Neben »Rülps und Radikal« erschien 2009 auch »Platzen vor Lachen! Komik und Kinderbuch« im Autumnus Verlag, Berlin.